Teichschlammsauger – Varianten für einen sauberen Teich

Für die Reinigung des Gartenteichs ist ein Teichschlammsauger ein sehr gutes Hilfsmittel. Allerdings stehen hier Schlammsauger zur Verfügung, die über sehr unterschiedliche Funktionsweisen verfügen. Welche unterschiedlichen Teichschlammsauger es gibt, verraten wir hier.

Schlammsauger mit einem Auffangbehälter

Die wohl gängigste Variante im Bereich der herkömmlichen Geräte ist ein Schlammsauger mit einem Auffangbehälter. Bei dieser Variante ist es so, dass der Schlamm, der aus dem Teich abgesaugt wurde, in einem Behälter aufgefangen wird. Dieser ist bereits in dem Sauger integriert. Somit ist es so, dass der Reinigungsvorgang jedes Mal unterbrochen werden muss, wenn der Behälter voll ist. Dann muss dieser entleert werden, und erst danach kann es weitergehen mit dem Reinigung. Wer über einen mittleren oder gar großen Teich verfügt, sollte auf diese Variante besser verzichten, es sei denn man hat ausreichend Zeit zur Verfügung.

2-Kammer-System und Ablaufschlauch

Schlammsauger, die über einen Ablaufschlauch verfügen, sind gerade für mittlere und größere Teiche eine sehr gute Variante. Bei diesen Saugern ist es so, dass der zuvor abgesaugte Schlamm aus dem Teich ganz einfach durch einen Schlauch abgeleitet wird. Dieser Schlamm ist sehr nährstoffreich, und kann somit auch bestens als Dünger für die Beete verwendet werden. Es gibt keinen Behälter, der volllaufen kann, und dementsprechend muss auch nichts gereinigt werden. Somit erlaubten diese Varianten einen recht schnellen Arbeitsablauf, ganz ohne Unterbrechungen.

Teichsauger mit Kreiselpumpe

Ein Teichsauger, der über eine Kreiselpumpe verfügt, arbeitet etwas anders. Er saugt zwar auch das Teichwasser an, aber er verfügt über einen Auffangbehälter, der vor der Pumpe angebracht ist. Dieser hält die Verunreinigungen zurück durch ein Feinsieb. Sollte sehr viel Schlamm entfernt werden müssen empfiehlt es sich, ein Feinsieb mit einer größeren Maschenweite zu nehmen, damit nur die groben Schmutzpartikel aufgefangen werden. Wird der Teich regelmäßig gereinigt, kann ruhig ein feines Sieb genutzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.