Teichschlammsauger – Den Umweltschutz im Blick!

Der Klimawandel der durch den Verbrauch fossiler Brennstoffe verursacht wird hat zur Folge, dass das definierte Ziel, die Erderwärmung auf 2 °C zu begrenzen, möglicherweise eine der größten Herausforderungen der Menschheitsgeschichte darstellt, welches die Politik allein nicht lösen kann.

Hierbei ist nicht nur der CO²-Ausstoß der Kraftfahrzeuge relevant, sondern auch kleinere Geräte, wie ein Teichschlammsauger leisten ihren Beitrag und sollten deshalb mit Bedacht gekauft werden.

Die an unsere Generation angetragenen Aufgaben bedeuten aber nicht nur Kosten, Verzicht und Mühen, sondern auch Chancen schonender mit der Umwelt umzugehen, weil ein intelligent konstruierter Teichschlammsauger sich mittelfristig aufgrund seiner Energie-Effizienz und Langlebigkeit amortisiert, womit beiden, also der Umwelt (weniger CO²-Ausstoß) und ihnen aufgrund niedrigerer Betriebs- und Folgekosten geholfen ist.

Der CO² Ausstoß eines Teichschlammsaugers

Im folgenden Test werden verschiedene Teichschlammsauger anhand von Herstellerangaben im Bezug auf den CO²-Ausstoß genauer untersucht. Zu Testzwecken werden jeweils m³ (1000 Liter) Teichwasser befördert. Für die Kennzeichnung der einzelnen Energieeffizienz-Klassen der Teichschlammsauger hat unsere Redaktion, zur besseren Veranschaulichung, die bekannten Motive der Energieklassen eingesetzt.

ModellSchlamm-pumpe 6000Monsun TurboTaifun K BiturboTornado BiturboOrkanTwister+Oase Pondovac PremiumFangotec TorpedoFango 2000Oase Pondovac 4
Saugleistung / Watt7501.3802.7602.7601.3801.3001.5001.3001.2001.700
Abflussleistung / Watt---900------7509008001.600800---
Ansaugleistung in l/Std.6.00017.00020.00020.00013.00014.00020.00015.0008.0005.000
CO² Ausstoß Tonnen / m³0,000130,000130,000140,000140,000160,000160,000170,000190,000250,00034
Energieeffizienz-KlasseEnergieeffizienz-KlasseEnergieeffizienz-KlasseEnergieeffizienz-KlasseEnergieeffizienz-KlasseEnergieeffizienz-KlasseEnergieeffizienz-KlasseEnergieeffizienz-KlasseEnergieeffizienz-KlasseEnergieeffizienz-KlasseEnergieeffizienz-Klasse
* Die dargestellten Daten basieren auf den Herstellerangaben. Die ermittelten Daten des Co²-Ausstoßes beziehen sich auf 1m³ befördertes Wasser und haben die Grundlage von myclimate.org. Für die Richtigkeit und/oder Vollständigkeit der Daten kann keine Gewähr übernommen werden.

Die einzelnen Geräte im Überblick

Teichschlammsauger (CO² Ausstoß Tonnen/m³)

Teichschlammsauger (CO² Ausstoß Tonnen/m³)

Der Co² Ausstoß und die Konsequenzen

Ob ein Teichschlammsauger einen CO²-Ausstoß von 0,0002 oder 0,00034 Tonnen CO² je 1000 Liter (m³ Liter) befördertes Teichwasser hat, macht erst einmal kaum einen Unterschied. Doch problematischer wird es, wenn man sich diesen Ausstoß über ein Jahrzehnt betrachtet, da er sich dementsprechend vervielfacht. Bei einer geschätzten Verbreitung von ca. 500.000 Teichschlammsaugern und ausgehend von einer durchschnittlichen Teichgröße von ca. 100m³ ergeben sich folgende Werte:

ModellTaifun K BiturboOase Pondovac 4
Teichvolumen/m³100100
Weltweite Verbreitung500.000500.000
CO² Ausstoß Tonnen / m³34.50085.250

Vergleich zweier Teichschlammsauger:

Taifun K Biturbo vs. Oase Pondovac 4

Taifun K Biturbo vs. Oase Pondovac 4

Zunächst scheint es so, dass sich die Menge des CO²-Ausstoßes der einzelnen Geräte nicht signifikant voneinander unterscheiden. Doch sobald man den Ausstoß über ein Jahrzehnt betrachtet, sieht die Lage erschreckend anders aus. Demnach sollte der CO²-Ausstoß eines Teichschlammsaugers vor dem Kauf unbedingt berücksichtigt werden, da sich hier eine Chance bietet, positiv zum Umweltschutz beitragen zu können.